Maple Leaf (Münze)

Die Vorderseite der Maple Leaf 2022 - Silbermünze 1oz - ziert Elisabeth II. Foto: ©GoldGalerie.com

Der Maple Leaf ist ein Anlagemünze, die seit 1979 in 99,99 % Gold (Au) und seit 1988 in 99,99 % Silber (Ag) bis heute, von der kanadischen Prägestätte der Royal Canadian Mint, mit geriffelten Rand geprägt und ausgegeben wird.

Die Rückseite der Maple Leaf 2022 - Silbermünze 1oz - zeigt ein Blatt des Zucker-Ahorns, dass auch ein zentrales Element der Nationalflagge Kanadas ist. Foto: ©GoldGalerie.com

Maple-Leaf-Münzen die auch in 99,95 % Platin (Pt) und 99,95 % Pladdium (Pd), mit einem Feingewicht von 1 Gramm bis zu 100 kg hergestellt werden, sind mit einem Nennwert von 0,50 CAD bis zu 1.000.000 CAD, ein gesetzliche Zahlungsmittel in Kanada.

Die Vorderseite der Maple Leaf Münze, die auch in Platin und Palladium erhältlich ist, ziert Elisabeth II.. Auf der Rückseite brilliert das charakteristische Blatt des Zucker-Ahorns, dass ein zentrales Element der Flagge Kanadas ist.

Maple Leaf (Münze)
Allgemeines
Name
Maple Leaf
Metall
99,99 % Au
99,99 % Ag
99,95 % Pt
99,95 % Pd
Motiv: Vorderseite
Elisabeth II.
Motiv: Rückseite
Zucker-Ahorn-Blatt
Münzprägeanstalt (Mint)
Royal Canadian Mint
Prägejahr(e)
1979 bis heute (Au)
1988 bis heute (Ag)
Rand
geriffelt